2016: Patrick Andrist, Manuscrits grecs de la Fondation Martin Bodmer. Étude et catalogue scientifique, Basel 2016 (Schwabe)
2016: Isabelle Jeger, Catalogue des manuscrits latins (1-376) de la Bibliothèque de Genève, Genève 2016 (1ère éd. partielle 2013)
2016: Abracadabra. Medizin im Mittelalter. Sommerausstellung der Stiftsbibliothek St. Gallen vom 8. März 2016 bis 6. November 2016, St. Gallen 2016.
2016: Das Kunst-, Weydny- oder Vogelbuch des Jodok Oesenbry. Zentralbibliothek Zürich, Ms. C 22, Thalwil 1575/77. Edition und Kommentar von Christoph Gasser, mit Beiträgen von Christoph Eggenberger, Peter Lüps, Peter Niederhäuser, Regula Schmid und Marlis Stähli, Zürich 2016 (Chronos).
2016: Peter Kamber, Prag – Luzern – Engelberg. Illustrierte Handschriften des 15. Jahrhunderts aus Mitteleuropa in der Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern. Katalog der Ausstellung in der Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern vom 23. Februar bis 2. April 2016, Luzern 2016 (Quaternio Verlag).
2015: Franziska Schnoor, Karl Schmuki, Ernst Tremp, Peter Erhart und Jakob Kuratli (Hrsg.), Gallus und seine Zeit. Leben, Wirken, Nachleben, St. Gallen 2015 (Verlag am Klosterhof).
2015: Advent des Buchdrucks. Die Wiegendrucke der Stiftsbibliothek St.Gallen. Ausstellungskatalog 28. November 2015 bis 6. März 2016. St. Gallen 2015
2015: Jeffrey F. Hamburger, Nigel Palmer, with a Conservation Report by Ulrike Bürger. The Prayer Book of Ursula Begerin, 2 Bände, Dietikon 2015 (Urs Graf)
2014: Wenn Bücher Recht haben. Justitia und ihre Helfer in Handschriften der Stiftsbibliothek St. Gallen. Katalog zur Jahresausstellung in der Stiftsbibliothek St. Gallen 30. November 2014 bis 8. November 2015, St. Gallen 2014
2014: Die Handschriften der Stiftsbibliothek St. Gallen. Band 3 Abt. V: Codices 670-749: Iuridica. Kanonisches, römisches und germanisches Recht, Wiesbaden 2014 (Harrassowitz)
2014: Philipp Lenz, Reichsabtei und Klosterreform. Das Kloster St. Gallen unter dem Pfleger und Abt Ulrich Rösch 1457–1491 (Monasterium Sancti Galli 6), St. Gallen 2014 (Verlag am Klosterhof)
2014: Matteo Nanni, Caroline Schärli, Florian Effelsberg (Hrsg.), Ein Kleid aus Noten. Mittelalterliche Basler Choralhandschriften als Bucheinbände, Basel 2014 (Schwabe)
2014: Rudolf Gamper, Thomas Hofmeier, Alchemische Vereinigung. Das "Rosarium Philosophorum" und sein Besitzer Bartlome Schobinger, Zürich 2014 (Chronos)
2014: Der St. Galler Klosterplan. Faksimile, Begleittext, Beischriften und Übersetzung. Hrsg. von der Stiftsbibliothek St. Gallen, mit einem Beitrag von Ernst Tremp, St. Gallen 2014 (Verlag am Klosterhof)
2013: Charlotte Bretscher-Gisiger, Peter Kamber, Mikkel Mangold, Katalog der mittelalterlichen Handschriften des Klosters St.Urban, Dietikon 2013 (Urs Graf)
2013: Schafe für die Ewigkeit. Handschriften und ihre Herstellung. Katalog zur Jahresausstellung in der Stiftsbibliothek St. Gallen (1. Dezember 2013 bis 9. November 2014), St. Gallen 2013
2013: Franziska Schnoor, Karl Schmuki und Silvio Frigg (Hrsg.), Schaukasten Stiftsbibliothek St. Gallen: Abschiedsgabe für Stiftsbibliothekar Ernst Tremp, St. Gallen 2013 (Verlag am Klosterhof)
2013: Martin Steinmann, Handschriften im Mittelalter. Eine Quellensammlung, Basel 2013 (Schwabe)
2013: Ruth Wiederkehr, Das Hermetschwiler Gebetbuch. Studien zu deutschsprachiger Gebetbuchliteratur der Nord- und Zentralschweiz im Spätmittelalter. Mit einer Edition, Berlin 2013 (de Gruyter)
2013: Christoph Eggenberger und Marlis Stähli (Hrsg.), Der Rheinauer Psalter – Meisterwerk der Buchmalerei um 1260. Zentralbibliothek Zürich, Ms. Rh. 167, Quaternio Verlag Luzern 2013, mit Abbildungen aller Bild- und Initialzierseiten sowie einem Faksimile-Doppelblatt.
Darin: Christoph Eggenberger: Der Bilderzyklus im Rheinauer Psalter, S. 37-47; ders.: Erläterungen zu den Miniaturen im Rheinauer Psalter, S. 57-93; Marlis Stähli: Text, Schrift und Bild, S. 103-145; dies.: Einband und Provenienz, S. 157-167; Doris Oltrogge/Robert Fuchs: Materialien und Maltechnik des Rheinauer Psalters, S. 187-260; Literaturverzeichnis S. 275-286.
2013: Simone Mengis, Schreibende Frauen um 1500. Scriptorium und Bibliothek des Dominikanerinnenklosters St. Katharina St. Gallen, Berlin: De Gruyter 2013 (Scrinium Friburgense 28). 366 Seiten und 31 farbige Abbildungen.
2013: e-sequence: Audiovisuelle digitale Repräsentation von Sequenzen Notkers des Stammlers († 912)
2012: Gamper R., Lenz Ph., Nievergelt A., Erhart P., Schulz-Fluegel E., Die Vetus Latina-Fragmente aus dem Kloster St. Gallen, Faksimile – Edition – Kommentar, Dietikon 2012
2012: Im Anfang war das Wort. Die Bibel im Kloster St.Gallen. Katalog zur Jahresausstellung in der Stiftsbibliothek St.Gallen. St.Gallen 2012
2012: Ian Holt, Handschriftenfragmente in der Zentralbibliothek Solothurn. Eine Auswahl, Solothurn 2012 (Kleine Reihe Zentralbibliothek Solothurn 2)
2012: Vita sancti Galli vetustissima. Die älteste Lebensbeschreibung des heiligen Gallus, Lateinisch/Deutsch, hrsg. von der Stiftsbibliothek St. Gallen, St. Gallen 2012
2011: Paule Hochuli Dubuis, Bibliothèque de Genève, Catalogue des manuscrits français (1-198), Genève 2011 (5e éd.; 1ere éd. 2004)